Vorsorgeuntersuchungen

 

Vorsorgeuntersuchungen

 

Jugendgesundheitsuntersuchung (12. – 14. Lebensjahr)

Im Alter von 12 - 14 Jahren wird von uns eine Jugendgesundheitsuntersuchung angeboten, die Krankheiten aufdecken soll, aber auch einen präventiven Charakter zur Vermeidung einer Suchtentwicklung in dieser sensiblen Phase hat. Die Jugendlichen suchen in diesem Alter selten einen Arzt auf, weshalb wir versuchen über die Erziehungsberechtigten und Freunde eine Teilnahme an der Untersuchung zu erreichen. In diesem Alter werden die Weichen für die spätere Entwicklung gestellt und gerade im Bereich der Drogenprävention, aber auch der Früherkennung von Krankheiten und Fehlentwicklungen kommt dieser Untersuchung ein hoher Stellenwert zu.

Jugendarbeitsschutzuntersuchung bis zum 18. Lebensjahr

Für Jugendliche, die vor dem 18. Lebensjahr eine Lehre beginnen, ist diese Untersuchung Pflicht. Die Berechtigungsscheine für die Arbeitsschutzuntersuchung werden von den Schulen ausgegeben. Es erfolgt eine Befragung über Vorerkrankungen und aktuelle Beschwerden, eine körperliche Untersuchung, ein Sehtest, Urinteststreifen.

Gesundheitscheck für Frauen und Männer ab 35 Jahren

Die Gesundheitsuntersuchung wird ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre durchgeführt. Es wird eine Blutuntersuchung, ein EKG, eine Oberbauchsonographie, eine körperliche Untersuchung und eine Beratung der Ergebnisse durchgeführt sowie eventuell ein Medikamentenplan erörtert. Je nach Krankenkasse wird nur ein Teil der Kosten übernommen (siehe Gesundheitszusatzuntersuchungen), weshalb der Umfang der gewünschten Untersuchung im Vorfeld besprochen wird!

 

Krebsvorsorge Männer ab 45 Jahren

Die Krebsvorsorge wird leider nur von 30% der berechtigten Männer wahrgenommen! Hier wird jährlich eine Stuhl- und Urinuntersuchung sowie eine körperliche Untersuchung auf bösartige Haut-, Lymphknoten und Prostataveränderungen durchgeführt. Außerdem wird die PSA - Bestimmung und ein Laborcheck als Zusatzuntersuchung empfohlen.

Neu ab dem Jahr 2003 ist die Möglichkeit einer präventiven Darmspiegelung. Anstelle der jährlichen Stuhlteste wird sie ab dem 55. Lebensjahr und 10 Jahre später von den Krankenkassen erstattet. Sprechen Sie mit uns!